zum frischen Eintrag

<< seite 92 >>

 

6. 2. 2018

Nachdem ich jetzt 2 Jahre keine Seite gewechselt habe, erübrigt sich beinahe das neue Jahr. Na Gut, frohes Neues. Uups.
Egal, jetzt kommt was Neues. Raus aus der Winterdepression. Also wirklich, monatelang Düsseldorfer Suppe.
Und dann noch zwei Supermonde. Nicht gut.
Düsseldorfer Suppe ist grau. Grau, grau, grau.
Seit Jahrhunderten war es die längste Düsseldorfer Suppe.
Krasser Vitamin D Mangel, aber zum Glück hatte ich meine Süße und die 3 Katzen.
Andere kamen damit nicht so gut klar.
Jetzt erst seit ein paar Tagen sieht man wieder Licht vom Himmel....
Also hab ich in der Zeit eine kleine Sonne gebaut, also verkältnismäßig sehr klein und kaum UV.
Meine neue Lichtmaschine heißt: "KISTE 2.5"
Es handelt sich um eine sehr alte Kiste, die ich in den 80ziger Jahren auf dem Sperrmüll gefunden hatte, um darin meinen ersten Quantenbeschleuniger zu bauen.
Die Kiste selber stammt vermutlich aus den 50ern oder noch älter. Ich hab keine Ahnung, wer diese Kiste wofür benutzt haben könnte.
War sehr geil. Eine Lichtmalmaschine.
Nun hab ich diese Maschine upgedated.
Kiste 2.5
Was für eine Zeitreise. Kiste 1.0 hab ich vor knapp 35 Jahren gebaut.
Beim Umbau fand ich natürlich einige Strukturen vor, von denen ich kaum noch was wußte.
Toll war, daß ich viele Strukturen verwenden konnte.
Die Kiste 1.0 lagerte ca. 30 Jahre in meinem Fundus.
Wie gesagt, Zeitreise.....
Der langen Rede kurzer Sinn ist, daß ich beim Düsseldorfer Photo Weekend mitmache.
Und zwar mir der Kiste 2.5 und meinen Pappen. Jetzt zeige ich diese Pappen nicht im Internet.

Und zwar wurde ich eingeladen bei Flingern 15.
Ich fühl mich da total wohl.
Und mit der Kiste 2.5 mache ich eine Außeninstallation.
Und ich bekomme eine kleine Ecke für meine Pappen.
Daher habe ich eine persönliche Einladung zu diesem Event gemacht.

Flingern 15

Ach ja in Klartext: Flingern15 beim Photoweekend Düsseldorf 2018, Ackerstraße 15 40233 Düsseldorf, 16. - 18. 2. 2018.

cu

9. 3. 2018

Das Düsseldorfer Photoweekend war echt cool. Ich war ein sehr zufriedener Gast bei Flingern 15.
Ich schätze mal um die 1000 Leute waren da und meine Arbeiten waren sehr präsent.
Wenn ich etwas über meine Pappen erzählt habe, sammelten sich augenblicklich, die waren ja hinter mir, Trauben von Leuten an.
Klasse.
Witzig war auch, daß da immer wieder Leute mit riesigen Kameras auftauchten.
So eine Art von Mißverständnis.
Also Photoweekend, da fotografiert man also Fotos?
Quatsch oder?
Jedenfalls habe ich dann beobachtet, daß diese Leute mit den großen Kameras alle meine kleine Lichtinstallation fotografiert haben.
Das fand ich einfach toll.
Eins von den Fotos ist auch auf meinem Facebookaccount gelandet, es war von Frau Kaiser.
Hier noch mal große Freude und Danke.
Ich hab auch täglich eine Pappe verkauft.
Und ein paar CD´s DVD´s...
Geil...

Jetzt aber schreibe ich etwas politisches:

Also nun, in Europa war ja immer Krieg. In manchen Zeiten wurde man einfach auf der Straße eingefangen, um dann zwangsmäßig in die Armee eingezogen zu werden, um an irgendeinem Krieg teilzunehmen. Das wurde immer schlimmer. Der Höhepunkt war dann der zweite Weltkrieg.
Der zweite Weltkrieg wurde letztendlich durch den Einsatz von zwei Atombomben in Japan beendet, die die Städte Hiroshima und Nagasaki fast vollständig vernichtet haben.
Nach 1945 gab es das Gleichgewicht des Schreckens.
Eine unfassbar blöde Idee, die aber sogar von Einstein unterstützt wurde, weil er auch keine bessere Idee hatte, um den Leuten klar zu machen, daß so ein andauernder europäischer Krieg einfach Scheiße ist.

Und Heute im Jahre 2018 fangen die wieder mit ihrem Nationalstaatenscheiß an. Ich kann es einfach nicht glauben.
Über 70 Jahre lang war Frieden in Europa. Das ist der längste Frieden in Europa seit der Geschichtsschreibung. Die USA sind ja aus den Leuten entstanden, die diesem Dauerkrieg entfliehen wollten.
Jetzt ist da einer gewählt worden, der auch mit diesem Quatsch aus dem alten Europa in den USA anfängt.
Und das wirklich unfassbare geschieht, in allen möglichen europäischen Ländern, werden so rechtsradikale Kriegsmacher gewählt.
Und in den USA auch.

Ich versteh das einfach nicht.

Ist es der Spinatmechanismus?

Oder sind es die Hütchenmacher?

Aber eins ist definitiv klar;
Dies ist der letzte Angriff dieser Idioten.

Denn sie haben nichts mehr. Ja klar, die haben das ganze Geld, aber das Gleichgewichts des Schreckens obliegt.
Das verstehen sogar diese Idioten.
Klar, da müssen sie mal nachdenken, schwierig.
Denn, wenn sie das Gleichgewicht des Schreckens brechen, stirbt die Welt.
Und wenn sie wieder mit diesen lächerlichen Hütchenspielen anfanfangen, sind wir wieder im Mittelalter.

Aufklärung, wir sind immer noch im Zeitalter der Aufklärung.

cu

 

10. 3. 2018

Das kann man sich gar nicht vorstellen.
Heute hat so ein Naziopa versucht, mich zu überfahren.
Na ja, Shadowstraße, Ecke Worringer Straße, gibt es einen grünen Pfeil.
Es gibt auch eine Ampel.
Ich bin ja schon mal von einem Geheimdienstwagen überfahren worden, daher achte ich auf Alles,
zumal der Reimund, den ich eine Minute zuvor entlassen hatte, meinte; "pass auf".
Da kommt also dieser Opa (was ich zu dem Zeitpunkt natürlich nicht wußte)
um die Ecke, wo ich als Fußgänger Grün habe und überfährt mich.
Ich habe geruft und gewunken, er fährt weiter.
In letzter Sekunde sprang ich vorbei, mit dem rechten Rückspiegel hat er mich dennoch erwischt.
Autschn.
Er hält an. Ich mach seine Beifahrertür auf und frage ihn, ob ich die Polizei rufen soll?
Da sitzt da ein Opi.
Also entscheide ich in einer Sekunde; dann bring mich nach Hause, steige ein und wir fahren.
Dann habe ich ihm erklärt, daß man halb Blind nicht Auto fahren sollte, also Augenarzt besuchen, er trug eine dicke Brille.
Er hat mich dann auch nach Hause gebracht.
Dann habe ich mir seine Nummer gemerkt.

D - HH-1918

Also eine Nazinummer.

Dann war er ja auch weg.

Was soll ich denn da machen?

Ich habe meinen Körper untersucht, bin aber soweit ok.

Aber so nicht.

Ne Drohung?

Naziopa, ich habe dein Kennzeichen.

Danke jedenfalls für deine Fahrt; Furt......

cu

18. 3 2018

Ja gut, ich hab gerne und massiv an der Erfindung und Verbreitung der Wörter: Cool und Geil mitgearbeitet.
Das war sehr erfolgreich.
Vier Buchstaben.
Beide Wörer waren sowohl cool als auch geil.
Genaugenommen waren mindestens 2 Gymnasien daran beteiligt;
Görresgymnasium und Geschwister Scholl Gymnasium.
In Düsseldorf.
Das war Freiheit......
Echt cool und geil.
Und es hat etwas bewirkt.
Alles wurde etwas cooler und etwas geiler.
Nun war das in den 70ern und ging bis Anfang der 80er.
Kalter Krieg?.
Uncool und ungeil..
Nun versuche ich in dieser alten Tradition ein neues Wort zu etablieren, das alle Attribute von cool und geil trägt;
Vier Buchstaben und es ist cool und geil.
"Pfui" für alles was uncool und und und ungeil ist.....
cu

25. 3. 2018

Zeitumstellung.
Na ja, hab ich mir Gedanken gemacht.
Das Wort Pfui ist natürlich innerhalb einer Woche von der AfD okkupiert worden.
Also hab ich angefangen neue Wörter zu erfinden, was die ja nicht können.
Auf Facebook habe ich schon mal angefangen neue Wörter zu suchen. Also es gibt schon Resonanz,
wobei ich die Urheber hier erstmal geheimhalte. Eins ist von mir.
Hier mal ein paar;

Pfeu

Oink

Pups

Die Regeln für die Erfindung eines Wortes, um die Umtriebe der Rechtsradikalen zu beschreiben sind extrem einfach.
Das Wort darf nur 4 (5-6) Buchstaben haben.
Das beste Wort gewinnt. Die 3 jetzt sind nur Beispiele, aber von realen Personen kreiert.
Ich arbeite noch an dem Abstimmungsprinzip und dem Abgabeort für die Kreationen. Vorläufig schon mal auf Facebook.

Wodrüber ich mir Gedanken gemacht hatte, war, warum ich das mache.

Da habe ich jetzt ein neues Paphlet:

Populismus

cu

 

 

27. 3. 2018

Hab es gerade erfahren. Rene Stolz, mein wackerer Bassist aus Köln in der Formation

X-MAXX & the X-PERIENCE

ist überfahren worden und ist tot.

Ich bin geschockt.
Hier der Zeitungsartikel.

Am 18.3. ist er tödlich überfahren worden.
Eine Woche vorher wurde ich fast überfahren.
Das Nummernschild war D-HH 1918, siehe oben.

Natürlich erstmal mein tiefes Beileid.

Aber was geht da ab?

Eine neue NSU?

Leider konnte ich dem Artikel nicht entnehmen, wie alt der Fahrer war.

Hier mal eine Live - Aufnahme von X-MAXX & the Expierience (Trio):

Take 5

René am Bass und den Drummer sag ich jetzt nicht, damit der nicht auch noch überfahren wird.

Ich weiß nicht, was ic19. h sagen soll, aber ich bin tief betroffen......

cu.....

19. 4. 2018

Hab verloren bei der Wahl des Rates der Künste Düsseldorf.
Ja gut, ich hab gut abgeschlossen.
Oberers Mittelfeld.
Alles gut.
coco hat gewonnen.

cu....

5. 5. 2018

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.

Der Siggi ist tot. Schon seit ein paar Wochen. Furchtbare Geschichte.
Ja und davor ist der Rene aus Köln, Rene Stolz, früherer Bassist von
X-MAXX & the X-PERIENCE, eine Köln - Düsseldorfer Band, von einem Auto überfahren worden.
Aaahhhh......
Hier ein Lied;

Take 5


Ich war jetzt am Montag auf der Beerdigung in Köln.
Mann ey.......

cu

14. 1. 2019

Hurra, ich lebe. Frohes Neues.....
Ihr habt es schon gemerkt, daß ich hier versuche meinen Blog auszuschleichen.

8 Monate lang schon.
Ich hoffe, ihr habt jede Menge Engelstränen auf euren Kopfkissen verheult.
Nun, wenn man jetzt schon 22 Jahre lang seinen Senf absondert, dann wird man langsam.
Langsam alt, na gut, meine Schnelligkeit scheint zu bleiben.

Ganz wichtig in diesen Zeiten ist, daß man sich ordentlich bewegen tut.
Damit meine ich Sport.

Spazieren gehen und so ein Zeug.
Gut ist auch, Verstärker zu reparieren oder unfassbare Soundsysteme zu erfinden.

Jaaah, das unfassbare Soundsystem braucht für das Design noch so Hülsen.
Hat irgendjemand von euch so Hülsen am Start?
Durchmesser etwa 4 mm.

all the best

maxx

28. 3. 2019

In den nächsten Tagen mache ich einen kleinen Hof Trödel.

Am geheimen Ort.

Schildbürgerstreiche.
Wobei das Wort "Streich" die Relevanz dieser Tätigkeiten völlig untertreibt. Aber wir sind ja Niveauflexibel.
Denn die Entscheidungen von diesen Schildbürgern sind dermaßen weltfremd, daß sie den ganzen Planeten in großem Ausmaß beschädigen.

Beschädigung 1

Natürlich ist der Ober Schildbürger Donald Trump auch darein verwickelt. Der hat nämlich festgestellt, daß da in Syrien noch ein paar hundert deutsche IS Terroristen festsitzen. Im Knast. Und dann hat dieser main Schildbürger gesagt, daß man die doch bitte abholen sollte, im Bällebad.
Dann haben sich die hiesigen Schildbürger ausgedacht, daß man denen doch auch die Staatsbürgerschaft entziehen könnte, sofern sie mehrere hätten.
Diese vollkommen dämliche Entscheidung führt in der Zukunft dazu, daß dann Deutsch - Türken, die vom Präsidenten der Türkei, Erdogan, verhaftet werden, weil er sie des Terrorismus bezichtigt, die deutsche Staatsbügerschaft entzogen werden kann.
Wenn wir nur ein Bißchen weit gucken können, dann sehen wir, daß dann den täglich in der Türkei verhafteten Journalisten jederzeit die deutsche Staatsbürgerschaft entzogen werden könnte.
So blöd möchte ich gerne mal sein.
Jedenfalls hat das einen Kollegen betroffen, den Enis.
Der hat jetzt zwei Probleme;
Einerseits ist er gehackt, andererseits hat er Paranoia.
Ungünstig.
Und jetzt können diese Schildbürger ihn jederzeit mit der Begründung, er sei Terrorist, der Türkei ausliefern.
Enis ist Filmemacher, wie ich auch.
Ich hab ja schon Paranoia ohne doppelte Staatsbügerschaft...

Beschädigung 2

Uploadingfilter sind China von jetzt auf gleich.

Ich bin Urheber.

Filmemacher, Bücherschreiber und Musik und so.

Und kaum einen Tag nach dieser Schildbürgerentscheidung werden meine Links zu meiner eigenen Webseite beschnitten.
Ja, hier;
http://www.2000m.de/Mteil3/seite90#form17
"#form17" mußte jetzt selber eintragen? Im Browser!
Ich bin eben auch Aufklärer.
Wie Lessing.
Gotthold Ephraim Lessing
Der Lessing sollte ja als Aufklärer in Pempelfort angesiedelt werden.
Einem der populärtsten Aufklärer, die es jemals gab, wurde im Jahr 1780 das Angebot gemacht, sich in den Pempelforter Gärten anzusiedeln.
Leider ist er im Jahr 1781 verstorben.

Aufklärung, schon mal gehört?

Wer kontrolliert denn die uplöadfilter?

Micky Maus?

Im schlimmsten Fall ist es ein Algorithmus.

Wenn es wenigstens Ki wäre.

Diese Schildbürger wissen nichts über KI.

Also vertrauen diese Verrückten, die den uploadfilter erlaubt haben, irgendeiner Formel.

Das ist etwas viel viel viel niedrigeres, als eine KI.

Eine KI kann nämlich selbstständig denken.

Das möchte ich jetzt diesen Schildbürgern absprechen.

Wer wählt die eigentlich?

maxx

1. 7. 2019

Hallo Ulm!!

Das ist so wichtig, daß ich es einfach freigebe.

Der Verbrennungsmotor war ja ein echtes Erfolgsmodell.
Erstaunlich, wie gut die Dinger funktionieren heutzutage.
Aber nicht für den Planeten.
Da ist es genau umgekehrt.
Je besser der Verbrennungsmotor funktioniert, umso schlechter geht es dem PANETEN Erde.

So erdachte ich also den Implosionsmotor.
Der ist nicht sehr effektiv, man braucht also etwa Hunderte von Zylindern für ein Automobil.
Ja aber, der fährt mit CO2.

Ein Auto, das mit CO2 fährt.

Die Pflanzen arbeiten mit Photosynthese.
Ein komplizierter Vorgang, der folgendes bewirkt;
Unten herum saugt die Pflanze Wasser aus dem Boden und Obenherum saugt die Planze CO2 aus der Luft.
Dieses CO2 spaltet sie in der Photosythese auf, in Sauerstoff und Kohlenstoff.
Den Kohlenstoff braucht die Planze wirklich, denn damit baut sie einfach ihr Holz. Den Sauerstoff gibt sie ab wie Pipi.
Wir haben also eine Unterducksituation.
I
Implosionsmotor;
I
Die Aufspaltung von CO2 erzeugt einen Unterdruck.

Einfach gesagt:

Ein Implosionsmotor würde Brickets abwerfen......

Der implosionsmotor müßte ja das C, also den Kohlenstoff,
in fester Form abgeben, um den Vakuumeefekt zu erzeugen, was die Pflanzen ja auch machen..
Die Planzen nutzen diesen Effekt zum Wachstum.
Einerseits zerlegen sie CO2 in Kohlenstoff und Sauerstoff;
Dabei benutzen sie die Energie in zwei Bereichen;
Der Unterdruck wird für das Saugen benutzt und das C für das Wachstum.
Was finden wir da?
Die Grundlage für einen Implosionsmotor, der Brickets abliefert.

Jedoch benötigen Planzen für diesen komplizierten Vorgang einen Quantenmechanismus.

Ein Quantenauto?

Und ich werde dieses Auto auch so nennen.....

Hallo, möchte jemand mit mir sprechen?

 

1. 12. 2019

Ich melde mich spät in diesem Jahr, wobei ich aber auch viel zu tun hatte. Ärger ohne Ende, Schorsch ist tot.
Zum ersten Advent habe ich einen Text geschrieben.
Den habe ich auch auf Facebook veröffentlicht, gerade eben.
Den kopiere ich direkt hierein, um das besser lesen zu können, empfehle ich den linken Scrollbalken anzufassen und nach rechts zu verschieben.
Dann bekommt ihr den Text auf die ganze Seite....



Mal so eine Analyse....
Es gibt Wissen.
Das bedeutet, daß bestimmte Fakten richtig sind und andere Sachen sind falsch.
Dann gibt es Meinungen.
Diese Meinungen führen in grösseren oder kleineren Zusammenhängen dazu, daß Wissen entsteht.
Auf diese Art und Weise ist letztendlich unser gesamtes Wissen entstanden und entsteht weiterhin neues Wissen.
Dann gibt es aber Leute, die interessieren sich nicht für Wissen, sondern für Dinge.
Hier stellt sich die Frage, ob Macht auch ein Ding sei, wie beispielsweise eine Yacht.
Letztendlich kauft man eine Yacht mit Geld, das genausowenig ein Ding ist, wie Macht, mit denen man Leute mit anderen Meinungen einfach entfernen kann.

Einfach ausgedrückt gibt es Leute, die sich nicht für Wissen interessieren, sondern nur für Geld und Macht.

Nun war die Menschheit zum Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts eigentlich auf einem guten Weg.

Durch die Erfindung des Internets, das ja nicht durch Geld und Macht erfunden worden ist, sondern durch Wissen, wurde Wissen allgemein besser verfügbar.

Eine wichtige Forderung des Zeitalters der Aufklärung, das mit der Renaissance im 15. und 16. Jahrhundert begann, war;
Wissen für Jedermann und Frau.

Irgendwie war ja klar, daß die Feinde des Wissens sich nun einen Plan für die letzte Schlacht der Anhänger der Dinge machen würden.

Doof, wie diese Leute nunmal sind, haben sie fast 20 Jahre dafür gebraucht, bis sie einen Plan klauen konnten.
Bedient haben sich diese überbezahlten Leute in ihren Think Tanks bei George Orwell und zwar fast wortwörtlich.
Diesen dreisten Diebstahl geistigen Eigentums kann man noch deutlich vertiefen, jedoch möchte ich beim Thema bleiben.

Man hat eine ebenso dämliche, wie kurzfristige Lösung gefunden, um Wissen zu destabilisieren und Geld und Macht wieder zu etablieren;
Was falsch ist, wird nun richtig und was richtig ist, wird nun falsch.
"George Orwell"

Die wichtigste menschliche Errungenschaft der letzten knapp 600 Jahre war die Abschaffung der Sklaverei und die Ächtung von Rassismus und Fremdenhass;

Die "Populisten" finden Rassismus usw. nun gut und ne tolle Sache.

Das größte Problem der Industrialisierung sind die Einwirkungen auf unser Ökosystem "Erde";
Ich spreche hier von Klimawandel, Plastikvermüllung, radioaktiver Vermüllung, Artensterben, etc..

Die Populisten lügen das vom Tisch und behaupten das Gegenteil.

Das sind Fakten, die die Populisten austauschen gegen das Gegenteil.

Und damit kommen wir zum Finale.

Dieses auf "Dinge" ausgerichtete Individuum aus einem der Think Tanks fährt heute vermutlich einen Ferrari, hat eine Yacht und eine Villa in der es ein paar Sklaven hält.
Diese widerwärtige Person hat dann wohl die Idee gehabt, daß man durch die Negierung von Wissen, Wissen wieder zu einer Meinung macht. (s.o.)

Und genau das ist der durchschaubare Trick der Populisten weltweit.

Man behauptet einfach das Gegenteil von gesichertem Wissen und macht damit "Wissen" rückwärts wieder zu einer "Meinung".

Dann mißbraucht man die eigentlich zur "Aufklärung" durch das "Wissen" entstandenen Technologien, um diesen Unsinn jedem, der nicht besonders gebildet ist, um die Augen und Ohren zu pusten.

So denken dann leicht beeinflußbare Leute, sie wären Teil einer "Herrenrasse" und Faschismus sei eine Meinung.
"Klimakatastrophe gibt es gar nicht"

Tatsächlich gibt es mittlerweile Millionen von armen Menschen, die der "Meinung" sind, die Erde sei eine Scheibe.

Und dann wird diesen armen manipulierten Wesen auch noch eingeimpft, daß es Ihnen viel besser ginge, wenn sie alle diese Lügen glauben.

Das ist die Spitze vom Eisberg;
Diese Leute wollen nur zwei Dinge:
Macht und Geld für sich alleine.
Denen sind andere Menschen scheißegal.

Im Gegenteil möchten diese Leute sehr gerne einen brutalen Klimaschock, gerne auch brutale Kriege, hauptsache möglichst viele Menschen werden ausgerottet, damit sie mit ihren Familien auf einem "sauberen" Planeten mit möglichst wenigen Menschen und Sklaven in Ihren Burgen residieren können. Übrigens wurde das ja auch schon ein paar tausend Jahre lang praktiziert.

Dies ist ziemlich eindeutig der letzte Angriff der "Macht und Geld" Leute auf die Menschheit des Wissens.

Denn sie haben sich nun eindeutig gegen das "Wissen" entschieden und bei George Orwell ihre gesamte Strategie geklaut, die einfach auf Lügen beruht.

Und wie der Volksmund sagt:
"Lügen haben kurze Beine"

Das bedeutet, daß diese rücksichtslosen Egoisten ihre gesamte Strategie zur Erhaltung oder Erzeugung ihres persönlichen auf Dingen beruhenden Wohlstandes auf eine allerletzte Formel bringen:

"Mit unseren Lügen für Uns"

Die letzte Karte.....

Ich meine, man sollte das schnell beenden.
Jetzt, wo die sich im Aufwind fühlen, ne ganz klare Kante zeigen.

Leute überzeugen vom Wissen und nicht von Quatsch zur Bereicherung einzelner Lügenbarone.

Diese Leute kommen nicht damit klar, zu verlieren.

Danach sind sie hoffentlich kuriert........



Max Hoffs 1.12. 2019

Max Hoffs 21. 12. 2019

Ich bleib jetzt hier bei der Sache.
Obwohl offenbar mehr Bewohner des United Kingdom den Brexit ablehnen würden, ist der Brexit jetzt so durch?

Ich hab zumindest das System verstanden.
Das Wahlsystem in England.
Da wird nur über Wahlkreise gewählt, also Grafschaften.
Manche haben mehr Einwohner, manche weniger.
Das kann krass unterschiedlich sein.
Welche ökonomische Konsequenz kann man daraus ziehen?

Ist doch klar, aber sowas von;
Die kleineren "Grafschaften" lassen sich billiger bestechen.

Also für einfachere Gemüter;

Eine Grafschaft hat 50 000 Einwohner, eine andere hat 500 000 Einwohner.
Beide zählen gleich.
Wenn man jetzt finanziell investieren möchte, gibt man das Geld natürlich an die kleinere Grafschaft.
Das hat ja auch was Gutes für die kleineren Grafschaften.
Leider ist es sehr leicht zu manipulieren.

Daher hier mein Weihnachtsfilm 2019:

Won ... tu ... sri ... Epedemie

Leider kann ich das gerade nicht "inframe" machen.

Also kommt mal gut rüber und so....


maxx

24. 12. 2019

Weihnachten....

Die wirkliche Radioshow.


Ich bin echt mit dem Auto nach Mönchengladbach und bekomme jetzt
vermutlich so Urherberrechtsärger.......

Aber erstmal der ursprüngliche Link , die Einladung zur Radiosezzion...
Ja, um das zu sehen, flash einschalten....
Na ja, da sind ja noch mehr Weihnachtstage, der Link zu Einladung......

bis gleich....

Frohe Weihnachten......

24. 12. 2019


Hier ist die Radioshow......

30. 12. 2019

Guten Rusch euch Allen....
Aber bevor das Jahr vorbeigeht, muss ich noch einen raushauen;
Anfangs empfand ich sie natürlich als notwendig, die CO2 Steuer, ist sie ja auch vermutlich....
Die Förderung von Elektroautos und die Absenkung der Umlageabgabe werden vermutlich darüber finanziert werden.
(Umlageabgabe ist ein bizarres Wort, das eine Abgabe für jede mit beispielsweise seiner Solaranlage auf dem Dach erzeugten Kilowattstunde an den Staat meint!)
Tja, jetzt ist mir über Nacht aufgefallen, daß sich eigentlich nur Wohlhabende oder zumindest Besserverdienende überhaupt eine Elektroauto kaufen können.
Jemand, der sagen wir 1500 - 2000 Euro Netto im Monat verdient, kann sich schlicht gar kein Elektroauto leisten.
Er oder Sie kann höchsten einen alten Gebrauchten unterhalten.
Dieser größte Teil unserer Gesellschaft wird also über den Spritverbrauch deutlich mehr Kosten durch die CO2 Steuer haben.
Ein Reicher jedoch kauft sich am Besten gleich 2 Elektroautos mit ca. 20 % Kostenersparnis, muß keine Automobilsteuer mehr bezahlen und baut eine so effektive Solaranlage auf das Dach seines Hauses, daß er auf absehbare Sicht auch kaum noch Spritkosten hat.
Ein Auto wird halt immer geladen.
Durch das Absenken der Umlageabgabe und weitere Vergünstigungen wird so jemand, der es sich leisten kann, enorm viel Geld sparen bei gleichzeitigem hohen Anstiegs seiner Akzeptanz durch seine Kinder.
Das bedeutet:
Unter dem Deckmantel des Klimaschutzes finanzieren die Unterschichten und die untere Mittelschicht allerlei Ersparnisse und Vergünstigungen für die Oberschicht.
Gefühlt ist das sittenwidrig. Ein Schildbürgerstreich.
Aber na ja, der deutsche Verkehrsminister darf wohl mittlerweile als Schildbürger betrachtet werden.

Andererseits ist das ein Super Geschäftsmodell.
Man bündelt das einfach.
2 Elektroautos, Supersolaranlage, Autoanbindung, etc, etc.
für noch weniger Geld, weil man überall Unterverträge machen kann.......
Gleichzeitig ist es irgendwie sittenwidrig...........
Andererseits könnte so ein Bündel eine neue Dynamik im Bereich des Klimaschutzes bewirken.
Bloß, daß der Scheuer das nicht liest......

Guten Rutsch
Max Hoffs 30.12. 2019

 

03. 02. 2020
Natürlich den Melonentag verpasst. So Blöd auch....
Gestern war der 02. 02. 2020
Ein Melonendatum;
Teilt man die Zahl des Datums ohne Punkt und soweiter durch 91,
erhält man ein Ganzzahliges Ergebnis.
Wildes Wochenende gewesen.
Ja klar.
Habe es gerade noch rechtzeitg auf Facebook rausgebracht.,...
Das war genau der Einnahmebetrag an dem Abend in der JB`s Bar, als wir Gelder gesammelt haben für die Künstler aus Fukushima, Zwei Wochen nach der Katatstrophe.
Also, wenn man das Datum durch 91 teilt in ganzen Zahlen.
Das ist sogar für mich krass.
Ganz blöd.
Einen Melonentag verpaßt.....
Aber eigentlich habe ich den Melonentag doch ganz gut verbracht.
War im WP8 ; und
The Box vorher
Als wenn die das gewußt hätten.
bis gleich....
Ach so, der Karneval.....
17. 2. 2020

Es ist ja wie 2002. Erst kurz vor Karneval fallen mir die Zahlen auf.
Dieser verpasste Melonentag am 02.02.2020.....

Erste Karnevalsveranstaltung in The Box.
Premiere in The Box.....
Vor ein paar Wochen haben wir überlegt an Altweiber eine Veranstaltung in The Box zu machen. Wir haben dann lange gegrübelt, wie man das machen könnte;
Eine Karnevalsveranstaltung in einer Kunstgalerie......

Da ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen;
der 20.2.2020 ist ein Melonentag.
2022020 / 91 = 22220, wobei natürlich 7 x 13 = 91
Und das geht noch weiter;
Die Melonentage gehen zurück auf den Karneval 2002:
Im Karneval 2002 lagen die wesentlichen Karnevalstermine genau auf den Teilern von 2002:
2002 = 2 x 7 x 11 x 13, damals war am 7.2. Altweiber, am 11. 2. Rosenmontag, am 13. 2. Aschermittwoch.
Teilen wir jetzt das diesjährige Altweiberdatum durch 2002;
2022020 / 2002 = 1010 sehen wie ein Ergebnis, das auch eine binäre Zahl sein könnte, also eine Zahl, die nur aus Nullen und Einsen besteht.
1010 in Binären Zahlen ist tatsächlich 10 im Dezimalsystem, also unserem Zahlensystem.
Jetzt ratet mal, was die die binäre Zahl 10 in unserem Dezimalsystem für eine Zahl ist?
Letztendlich die vertrackte Zahl 2, die am diesjährigen Altweiberdatum überall auftaucht.
Der 20.2.2020 ist also ein SuperMelonentag.
Also zeigt die Box am 20.2.2020 alle verbliebenen Origalfotos von Max Hoffs aus dem Karneval 2002.
Dazu gibt es Musik und Drinks und Überaschungen und das Boxfeeling mit einer Ausstellung erstmalig im Karneval .
Zwillinge sind besonders Willkommen.

Kleine Kostprobe der Bilder vom

Karneval 2002

Jetzt muß ich wohl mal an die Vorbereitungen gehen.....

Ach na klar hier die Einladung:
Also Altweiber, Donnerstag, 20.2.2020 Altweiber - Melonentag in The Box Düsseldorf ab 16 Uhr;
40479 Düsseldorf Duisburgerstr. 97
Hier noch ein Link zur

THE BOX

bis gleich

15. 3. 2020

Das Coronavirus ist ja jetzt in aller Munde.
Hust....
Jedenfalls bin ich hier obendrein schon seit 1 Woche offline.
Facebook geht gar nicht mehr, weil ich so eine Art Modemverbindung (68 kbt) aufrechterhalten konnte, bin ich vielleicht hier noch online.

Schauen wir doch mal da nach;

Da sind weltweit ein paar Einfallspinsel am Werk, die sogenannten "Eliten".
Diesen "Eliten" wurde ihr ganzes Leben lang ein einziges Wort eingetrichtert:
Basta.
Und genau das präsentieren diese "Eliten" gerade.
Sie sagen "Basta":
Die Einen so, die Anderen so, aber "Basta" sagen die "Eliten" alle.
Und genauso wird aktuell verfahren:
BASTA
irren Alle so rum.
Ironisch!
Man muß die "Eliten" abhalten vom Denken.

cu


10 .5 2020

Ja, das zerbricht hier langsam oder auch nicht......

Mal sehen;

Das System.....

maxx

 


maxx

x-maxx@web.de

<< seite 92 >>

 

Zurück zur Hauptseite

>> seite 1 <<

Diese Seite mit
Framelayout anzeigen